Spielberichte der Saison 2007/2008

Spielberichte der Saison 2006/2007

Spielberichte der Saison 2005/2006

Spielberichte der Saison 2004/2005

Spielberichte der Saison 2003/2004

Spielberichte der Saison 2002/2003


Spielberichte Saison 2008/2009

Herren-Kreisliga, 28.3.2009
TSV Schloß Neuhaus II - SC Borchen 8:8

Nach 20 Siegen in Serie mussten wir uns nach dem Unentschieden bei GW Paderborn II auch im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten aus Borchen mit einem Zähler zufrieden geben. Damit verpassten wir die von Robert angestrebten 44:0-Punkte, blieben aber die gesamte Saison ungeschlagen. Gegen Borchen "verpennte" Dennis Struck die Verlegung, so dass Sören Struck zu seinem zweiten Saiosneinsatz kam und auch maßgeblich am Punktgewinn beteilgt war. Borchen erwies sich als starker Gegenr und auch als verdienter Tabellenzweiter; ein packendes Spiel zum Saisonabschluss. Zwar führten wir bereits mit 8:4, doch dann betrat Frank Brock als Zuschauer die Halle und wir konnten kein Spiel mehr gewinnen. Die letzten drei Spiele gingen alle im Entscheidungssatz nach Borchen, wobei wir in zwei Spielen davon schon Matchbälle gehabt hatten. Für Olli und mich endete im Schlussdoppel eine Serie von 36 in Folge gewonnenen Meisterschaftsdoppeln. Unter dem Strich waren wir zwar 5 Sätze besser, doch Borchen hat sich den Punktgewinn verdient.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Melzer und Hahn), R. Struck (gegen Melzer), Neisemeier (gegen Sproston), Kroker (gegen Sproston), S. Struck (gegen Wischer), Joachim/Kroker (gegen Melzer/Stöter), Hartmann/S. Struck (gegen Schütte/Wischer).

Eine Saisonabschlussbilanz unserer erfolgreichen Serie folgt in den nächsten Tagen.

C. Kroker


Herren Kreisliga, 23.03.2009
GW Paderborn II - TSV Schloß Neuhaus II 8:8

Nun hat es auch uns erwischt; am vorletzten Spieltag mussten wir in den ersten Punktverlust einwilligen. GW Paderborn II erwies sich an diesem Tag als starker Gegner und hat sich den Punktgewinn auf jeden Fall verdient.

TSV-Punkte: Joachim/Kroker (gegen Hartmann/Vogt und Hanßen/Grunwald), Neisemeier (gegen Vogt und Weper), Joachim (gegen Hanßen), R. Struck (gegen Hartmann), Kroker (gegen Vogt) und D. Struck (gegen Thurau).

Unser letztes Meisterschaftsspiel bestreiten wir bereits am Samstag, 28.3.09.Um 18.30 Uhr empfangen wir den Tabllenzweiten SC Borchen und wollen nun, wo wir unsere weiße Weste verloren haben, zumindest noch ungeschlagen die Saison beenden.

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 21.03.2009
TSV Schloß Neuhaus II - TTV Salzkotten II 9:3

 

Auch das drittletzte Spiel der Saison haben wir gewonnen und behalten bei 40:0-Punkten unsere weiße Weste. Dabei leistete Salzkotten harten Widerstand, so dass der Sieg durchaus hätte knapper ausfallen können.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Gries und Neumann), R. Struck (gegen Neumann und Gries), Neisemeier (gegen Hönel), Kroker (gegen Hönel), D. Struck (gegen Schadomsky), Hartmann (gegen Lange) und Joachim/Kroker (gegen Gries/Lange). 

P.S. Bemerkenswert war noch Ollis überraschender Kampfgeist im Spiel gegen Neumann, was er nach 1:2-Satzrückstand und zwei aussichtslosen Sätzen noch drehen konnte.

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 15.3.2009
TuRa Elsen III - TSV Schloß Neuhaus II 4:9

Nach dem schwer erkämpften Sieg beim Abstiegskandidaten können wir drei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft und die Rückkehr in die Bezirksklasse feiern. Damit haben wir unser Saisonziel erreicht, wollen aber in den letzten drei Spielen auch noch unsere weiße Weste behalten.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Kober und Giessmann), Kroker (gegen Totzeck und Meilwes), R. Struck (gegen Giessmann), Neisemeier (gegen Meilwes), D. Struck (gegen Mersch), Joachim/Kroker (gegen Giessmann/Meilwes) und D. Struck/Hartmann (gegen Hillebrand/Mersch)

C. Kroker


Herren Kreisliga, 7.3.2009
TSV Schloß Neuhaus II - TTV Salzkotten III 9:2

Noch ein Sieg fehlt bis zur endgültigen Rückkehr in die Bezirksklasse. Bei noch vier ausstehenden Spielen haben wir sieben Zähler Vorsprung auf Borchen. Erneut landeten wir einen deutlichen Sieg und haben damit weiterhin einen Schnitt von weniger als drei verlorenen Spielen pro Partie. Lediglich gefühlte 31 Becher Kaffee bei den Deutschen Meisterschaften verhinderten einen noch höheren Sieg.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Schmidtmeier und Boch), R. Struck (gegen Schmidtmeier), Neisemeier (gegen Dierkes), Kroker (gegen Strunz), D. Struck (gegen Karnine), Hartmann (gegen Postel), Joachim/Kroker (gegen Strunz/Karnine) und R. Struck/Neisemeier (gegen Boch/Schmidtmeier)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 28.02.2009
TSV Schloß Neuhaus II - FC Stukenbrock 9:1

Nach dem standesgemäßen Pflichtsieg gegen das Tabelelnschlusslicht, die auf ihr oberes Paarkreuz verzichten mussten, fehlen nun nur noch zwei Siege zum definitiven Aufstieg.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Ender und Thumel), R. Struck (gegen Thumel), Neisemeier (gegen S. Reichert), Kroker (gegen Celik), D. Struck (gegen Töllner), Hartmann (gegen C. Reichert), Joachim/Kroker (gegen Ender/C. Reichert), R. Struck/Neisemeier (gegen Thumel/Celik)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 11.2.2009
TSV Schloß Neuhaus II - SV Sande 9:4

Auch das absolute Spitzenspiel (Erster gegen Zweiter) konnten wir deutlich für uns entscheiden. Dabei traten beide Teams mit Ersatzspielern an; bei Sande fehlte Michael Scholz, bei uns spielte Marco Tipp für Jörg Neisemeier. Erstmalig diese Saison lagen wir jedoch nach den Doppeln in Rückstand. Davon unbeirrt landeten wir den 16. Saisonsieg und haben noch sieben Zähler Vorsprung auf Sande und Borchen. Bei noch sechs austehenden Spielen dürfte in Sachen Wideraufstieg wohl nichts mehr anbrennen, aber auch diese Spiele müssen erst noch absolviert werden.

TSV-Punkte: R. Struck (gegen Bergmann und H. Kretschmann), Kroker (gegen Heggen und T. Kretschmann), D. Struck (gegen T. Kretschmann und Heggen), Joachim (gegen H. Kretschmann), Hartmann (gegen Kreisel) und Joachim/Kroker (gegen H. Kretschmann/Heggen).

C. Kroker


Jungen-Bezirksklasse, 08.02.09
TSV Schloß Neuhaus-TTC Detmold/Jerxen 2  8:4

Mit einem mühevollen Arbeitssieg konnten unsere Jungs die Tabellenführung verteidigen. Gegen einen unangenehmen Gegner aus Detmold (auch das Hinspiel war mit 8:6 sehr knapp) musste man bis zum Schluss kämpfen um die Punkte zu behalten. Das nächste Spiel findet am Samstag,14.02.09 beim punktlosen Tabellenletzten aus Brakel statt.

TSV-Punkte:

Schwerdt/Kneuper (1)
Struck/Wiebe (1)
Schwerdt (2)
Struck (2)
Wiebe (2)

Robert Struck


Herren-Kreisliga, 7.2.2009
TSV Schloß Neuhaus II - TTC Bad Lippspringe 9:2

Ohne Probleme siegten wir gegen die Badestädter und sind damit saisonübergreifend seit dem 15.2.08 ungeschlagen.

TSV-Punkte: R. Struck (gegen Wagner und Görtz), Joachim (gegen Görtz), Kroker (gegen Müter), D. Struck (gegen F. Fischer), Hartmann (gegen Gündüz), Joachim/Kroker (gegen Müter/Schulte), R. Struck/Neisemeier (gegen Wagner/Görtz), D. Struck/Hartmann (gegen Gündüz/F. Fischer)

Das nächsten Spiel bestreiten wir bereits am kommenden Mittwoch, 11.2. um 19.30 Uhr gegen den Tabellenzweiten SV Sande.

C. Kroker


Jungen-Bezirksklasse, 01.02.09
TSV Schloß Neuhaus-TTC Bad Lippspringe  8:0


Mit der Wiederholung des Hinspielergebnisses konnten wir erstmals in dieser Saison die Tabellenführung übernehmen, da zeitgleich Borgentreich gegen Menne gewonnen hat. Für den erkrankten Florian Kneuper spielte Felix Schönlau, der sich aber nahtlos in die Mannschaft einfügte. Das nächste Spiel findet am Sonntag,den 08.02.09 um 11 Uhr gegen Detmold/Jerxen bei uns in der Halle statt. Zuschauer aus dem Herrenbereich sind auch herzlich willkommen.

TSV-Punkte:
Struck/Wiebe (1)
Schwerdt/Schönlau (1)
Schwerdt (2)
Struck (2)
Wiebe (1)
Schönlau (1)

Robert Struck


Herren-Kreisliga, 31.1.2009
SV RW Alfen - TSV Schloß Neuhaus II 3:9

Fast schon unaufhaltsam spielen wir uns unserem Ziel der Meisterschaft entgegen. Alfen hat uns zwar hart gefordert, letztendlich hatten wir aber keine Mühe den 14. Saisonsieg einzufahren.

TSV-Punkte: R. Struck (gegen Breimhorst und Schulte), Neisemeier (gegen Drüke und Lipsmeyer), Joachim (gegen Schulte), D. Struck (gegen Schillin), Hartmann (gegen Stohldreier), Joachim/Kroker (gegen Breimhorst/Lipsmeyer), D. Struck/Hartmann (gegen Stohldreier/Schillin)

C. Kroker


Jungen Bezirksklasse, 25.01.09
TSV Schloß Neuhaus-VFL Lichtenau  8:5

Nach dem Sieg beim Spitzenreiter reichte heute eine durchschnittliche Leistung gegen einen gewiss nicht schlechten Tabellenvierten aus Lichtenau zu einem knappen Sieg. Dabei hatte ich zwischendurch sogar die Befürchtung, dass es zu einem Punktverlust kommt. Aber in den entscheidenden Momenten rissen sich die Jungs dann doch zusammen. Da der bisherige Tabellenführer aus Borgentreich auch in Bergheim verloren hat, stehen wir nun punktgleich mit dem SV Menne auf dem 2. Platz. Somit läuft hoffentlich jetzt alles auf ein echtes Endspiel am letzten Spieltag gegen den SV Menne hinaus.

TSV-Punkte:
Schwerdt/Kneuper (1)
Schwerdt (3)
Struck (2)
Wiebe (1)
Kneuper (1)

Robert Struck


Herren-Kreisliga, 24.1.2009
TSV Schloß Neuhaus II - TV Geseke III 9:3

Die Gäste traten ohne ihr oberes Paarkreuz an, so dass wir im Gefühl des sicheren Sieges in die Partie gingen. Letztendlich mussten wir uns doch mehr strecken als uns lieb war, um einen glanzlosen Sieg einzufahren.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Wieneke und Beklas), Neisemeier (gegen Sterr und Münstermann), R. Struck (gegen Wieneke), Kroker (gegen Münstermann), D. Struck (gegen Schulte), Joachim/Kroker (gegen Wieneke/Münstermann) und R. Struck/Neisemeier (gegen Beklas/Sterr)

C. Kroker


Jungen-Bezirksklasse, 18.01.2009
TTC Borgentreich - TSV Schloß Neuhaus  3:8

Nach einem 8:3 Sieg zum Auftakt der Rückrunde letzte Woche in Höxter gelang heute beim Tabellenführer in Borgentreich ein in dieser Höhe nicht für möglich gehalten Sieg. Nach dem 4:8 im Hinspiel haben wir den am Ende vielleicht noch entscheidenden direkten Vergleich gewonnen und liegen jetzt nur noch mit einem Punkt Rückstand punktgleich mit dem SV Menne auf dem 3. Platz. Eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft, die sich damit eindrucksvoll im Aufstiegsrennen zurück gemeldet hat.

Punkte gegen Höxter:

Schwerdt/Kneuper (1)
Schwerdt (3)
Struck (2)
Wiebe (2)

Punkte gegen Borgentreich:

Struck/Wiebe (1)
Struck (2)
Wiebe (2)
Hesse (2)
Schwerdt (1)

Robert Struck


Herren-Kreisliga, 16.1.2009
GW Paderborn III - TSV Schloß Neuhaus II 2:9

Müheloser Sieg zum Rückrundenauftakt. Ohne zu glänzen und mit Ausfällen gaben wir lediglich 12 Sätze beim viertletzten Auswärtsspiel der Saison ab.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Hilsmann und Schütt), R. Struck (gegen Schütt und Hilsmann), Neisemeier (gegen Kogan), Hartmann (gegen Hentze), Joachim/Kroker (gegen Meier/Hentze), R. Struck/Neisemeier (gegen Schütt/Hilsmann), D. Struck/Hartmann (gegen Kogan/Storm)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 5.12.2008 
SC Borchen - TSV Schloß Neuhaus 6:9

Auch im letzten Spiel des Jahres 2008 blieben wir ungeschlagen und gehen damit mit 22:0-Punkten und als Herbstmeister in die Rückrunde. Der Vorsprung auf den zweiten Platz beträgt bereits vier Punkte. Borchen war der erwartet schwere Gegner und ist in kompletter Besetzung wie gestern wohl auch der schwerste Gegner. Zwar lief es zu Beginn recht ordentlich und dank des Sieges im Schlüsseldoppel drei sah es auch nach einem deutlichen Sieg aus, doch Borchen fightete sich zurück und wir mussten dann hart kämpfen, um nicht in das Schlussdoppel zu müssen. Damit gaben wir zum ersten Mal mehr als vier einzelne Punkte in einem Spiel ab. Insgesamt haben wir aber erst 32 Spiele verloren und haben somit einen durchschnittlichen Quotienten von knapp unter drei verlorenen Spielen pro Match. Der Weg zum direkten Wiederaufstieg ist damit geebnet; vor uns liegen noch elf Spiele und davon sieben zu Hause.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Hahn und Melzer), Kroker (gegen wischer und Stöter), R. Struck (gegen Melzer), Neisemeier (gegen Stöter), Hartmann (gegen Schütte), Joachim/Kroker (gegen Melzer/Stöter) und D. Struck/Hartmann (gegen Wischer/Schütte)

 
Hier noch für die Statistikfreunde unsere Bilanzen der Hinrunde:
Joachim 17:5
R. Struck 13:6
Neisemeier 11:5
Kroker 15:1
D. Struck 8:4
Hartmann 5:6
Reineke 1:0
S. Struck 1:0
Joachim/Kroker 11:0
R. Struck/Neisemeier 9:1
D. Struck/Hartmann 6:4
R. Struck/S. Struck 1:0
D. Struck/Reineke 1:0

C. Kroker


Herren Kreisliga, 24.11.2008
TSV Schloß Neuhaus II - GW Paderborn II 9:2

Zehnter Sieg im zehnten Spiel, dabei machten es uns die Paderborner aber recht einfach, da sie mit zwei relativ schwachen Ersatzspielern antraten. Bei uns spielte Andreas Reineke für Manuel Hartmann. Die einzigen Punkte der Gäste holte der Neuhäuser Hartmann in Reihen der Grün Weißen.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Hanßen), R. Struck (gegen Hanßen), Neisemeier (gegen Grunwald), Kroker (gegen Chen), D. Struck (gegen Kuhlmann), Reineke (gegen Decker), Joachim/Kroker (gegen Chen/Grunwald), R. Struck/Neisemeier (gegen Hartmann/Hanßen), D. Struck/Reineke (gegen Decker/Kuhlmann).

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 21.11.2008
TTV Salzkotten II - TSV Schloß Neuhaus II 2:9

Auch das Duell bei der Sälzer Reserve beendeten wir mit einem deutlichen Erfolg. Den Grundstein dafür legten wir mit einer makellosen Doppelbilanz. Bemerkenswert war dann noch das Einzel von Dennis gegen Lange, das er nach einem 0:2-Rückstand und einer Leistung auf "S.E.-Niveau" noch drehen konnte.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Gries und Neumann), R. Struck (gegen Neumann und Gries), Kroker (gegen Hönel), D. Struck (gegen Lange), Joachim/Kroker (gegen Gries/Beineke), R. Struck/Neisemeier (gegen Neumann/Wibbe) und D. Struck/Hartmann (gegen Hönel/Lange).

Durch den zeitgleichen Sieg von Borchen gegen Sande beträgt der Vorsprung auf Rang zwei nun bereits vier Zähler. Das nächste Spiel bestreiten wir bereits am Montag, 24.11., 19.30 Uhr, zu Hause gegen GW Paderborn II.

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 05.11.2008
TTV Salzkotten III - TSV Schloß Neuhaus II 4:9

Mit unserem derzeitigen Standardergebnis erkämpften wir uns den Sieg in Salzkotten. Spielerisch war mal wieder noch Luft nach oben.

TSV-Punkte: R. Struck (gegen Boch und Schmidtmeier), Kroker (gegenm Strunz und Dierkes), Joachim (gegen Schmidtmeier), Neisemeier (gegen Strunz), D. Struck (gegen Karnine), Joachim/Kroker (gegen Strunz/Karnine) und R. Struck/Neisemeier (gegen Boch/Schmidtmeier)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 31.10.2008
TSV Schloß Neuhaus II - TuRa Elsen III  9:4

Auch im vorgezogenen Spiel gegen Elsen (da Bauer Robert als jungfräulicher Prinz durch den Kolping-Karneval schwebt) behielten wir unsere blütenweiße Weste.
Wie schon gegen Geseke und Sande war das 9:4 unser knappster Sieg, der aber durchaus noch ein bis zwei Spiele knapper hätte ausfallen können. Die TuRa verlangte uns alles ab und besonders Manegold glänzte mit zwei 3:0-Siegen gegen unser oberes Paarkreuz.

TSV-Punkte: Kroker (gegen Freitag und Meilwes), Joachim (gegen Kober), R. Struck (gegen Kober), Neisemeier (gegen Meilwes), D. Struck (gegen Mersch), Joachim/Kroker (gegen Freitag/Meilwes), R. Struck/Neisemeier (gegen Kober/Manegold) und D. Struck/Hartmann (gegen Meyer/Mersch)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 21.10.2008
FC Stukenbrock - TSV Schloß Neuhaus II 1:9

Stukenbrock wehrte sich tapfer und gewann immerhin zwölf Sätze. Doch gefährdet war unser Sieg beim Tabellenschlusslicht, die zudem noch auf zwei Spieler verzichten mussten, trotz einer eher dürftigen Leistung nie. Neise sprach in der Begrüßung davon, dass wir nicht stolpern wollten und prompt stolperte er auf dem weg zum ersten Doppel über die Bande. Bei Robert fehlte das nötigen Leuchten in den Augen.

Nach den ersten sechs Spieltagen haben wir nun insgesamt erst 14 Spiele abgegeben. Das nächste Spiel bestreiten wir bereits am  Freitag, 31.10. zu Hause um 20.00 Uhr gegen Elsen III.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Ender und Thumel), R. Struck (gegen Thumal), Neisemeier (gegen Celik), Kroker (gegen Reichert), D. Struck (gegen Engelns), Joachim/Kroker (gegen Thumel/Celik), R. Struck/Neisemeier (gegen Ender/
Beifus) und D. Struck/Hartmann (gegen Reichert/Engelns)

C. Kroker


                           
Jungen Bezirksklasse Staffel 3, 19.10.2008
TSV Schloß Neuhaus - DJK Adler Brakel  8:0

Ziel erreicht- Siegesserie wird fortgesetzt! Obwohl unsere Nummer eins Maxi fehlte ließen wir der DJK keine Chance. Dabei zeigte Ersatzspieler René Hoppe große Nervenstärke, als er im entscheidenen fünften Satz nach einer 8:4 Führung seines Gegners noch gewann. Alles lief an deisem Tag erwartungsgemäß und souverän ab, daher die Höhe des Sieges zwar überraschend, aber verdient. Wir stehen nun mit 8:2 Punkten auf dem 2. Platz.
Hier die Punkteverteilung:
Struck/Wiebe(1), Kneuper/Hoppe(1), Struck(2), Wiebe(2), Kneuper(1), Hoppe(1)

Das nächste Spiel findet dann am 26.10. um 11:00 Uhr in Beverungen statt.
Gegner: WSV Beverungen(4. Platz, 5:5 Punkte)
Prognose: Ein knapperes Spiel, was wir jedoch gewinnen sollten.

Sören Struck


Jungen Bezirksklasse Staffel 3, 14.10.2008
TTC Bad Lippspringe - TSV Schloß Neuhaus  0:8

Zu Gast in Lippspringe hatten wir unsere Aufgaben mit Bravour erledigt. Durch eine starke Leistung der Mannschaft wurden uns lediglich 4 Sätze abgenommen. Die Doppel gewannen wir klar und die Einzel bis auf ein Spiel in fünf Sätzen deutlich und verdient. Trotzdem müssen wir auf dem Boden der Tatsachen bleiben, da es noch andere starke Mannschaften gibt, wo wir punkten müssen um aufzusteigen. Zurzeit stehen wir mit 6:2 Punkten auf dem 2. Platz.
Hier die Punkteverteilung:
Schwerdt/Kneuper(1), Struck/Wiebe(1), Schwerdt(2), Struck(2), Wiebe(1), Kneuper(1).

Das nächste Spiel findet am 19.10. um 11:00 Uhr hier in Schloß Neuhaus statt.
Gegner: DJK Adler Brakel( 0:8 Punkte, 10. Platz )
Prognose: Dieses Spiel müssen wir gewinnen, um weiter einen Aufstiegsplatz zu belegen.

Sören Struck


Herren-Kreisliga, 15.10.2008
SV Sande - TSV Schloß Neuhaus 4:9

Ohne wirklich zu glänzen (eine gutes Pferd springt nicht höher als es muss) siegten wir im Spitzenspiel bei den bis dato ebenfalls noch verlustpunktfreien Sandern. Dabei war das Ergebnis letztendlich deutlicher als der Spielverlauf. Fünf der sechs Fünfsatzspiele entschieden wir zu unseren Gunsten.

TSV-Punkte: Neisemeier (gegen T. und H. Kretschmann), Kroker (gegen H. und T.Kretschmann), Joachim (gegen Bergmann), R. Struck (gegen Scholz), Hartmann (gegen Kampelmann), Joachim/Kroker (gegen Bergmann/T. Kretschmann) und R. Struck/Neisemeier (gegen Scholz/H. Kretschmann)

P.S. Danke auch an unsere vier Fans/Zuschauer, von denen einer aber erst bei unserer 7:1-Führung kam und bei 7:4 (zum Glück) die Halle wieder verlies.

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 26.9.2008
TTC Bad Lippspringe - TSV Schloß Neuhaus II 1:9

Beide Mannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten, bei Bad Lippsringe fehlte Wagner, bei uns Neisemeier. Dafür kam Sören Struck zu seinem ersten Einsatz im Herren-Bereich. Diesen erledigte er mit einer sehr starken Leistung. Nach seinem Sieg im Familiendoppel entzauberte er Gündüz in seinem Einzel in drei Sätzen. Dieser musste nacher feststellen, dass er schon lange nicht mehr so vorgefühhrt wurde. Insgesamt war es unsere bisher beste Saisonlesitung. Nach den Herbstferien geht es dann zum Spitzenspiel nach Sande, die ebenso noch verlustpunktfrei sind.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Müter und Goertz), R. Struck (gegen Goertz), Kroker (gegen Schulte), D. Struck (gegen Jensen), Hartmann (gegen Fischer), S. Struck (gegen Gündüz), Joachim/Kroker (gegen Goertz/Jensen), R. Struck/S. Struck (gegen Schulte/Gündüz)

C. Kroker


Herren-Kreisliga, 20.9.2008
TSV Schloß Neuhaus II - SV RW Alfen 9:1

Zwar konnten wir auch unser drittes Spiel erwartungsgemäß gewinnen, doch trotzdem lassen unsere Leistungen noch zu Wünschen übrig. Am Anfang benötigten wir in allen Doppeln den Entscheidungssatz zum Sieg. Für Ergebniskosmetik aus Alfener Sicht sorgte ich in meinem Einzel gegen Breimhorst, der, auch wenn er geklebt haben sollte, verdientermaßen gewann.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Drüke und A. Schulte), R. Struck (gegen A. Schulte), Neisemeier (gegen K.-H. Schulte), D. Struck (gegen Schilin), Hartmann (gegen Stohldreier), Joachim/Kroekr (gegen Breimhorst/Stohldreier), R. Struck/Neisemeier (gegen A. Schulte/Drüke), D. Struck/Hartmann (gegen K.-H. Schulte/Schilin)

C. Kroker


Herren Landesliga 2, 6.9.2008 
TSV I – TVE Langenberg 1:9

Das Spiel gegen Langenberg ist schnell erzählt:
Martin und André sind noch im Urlaub, Christof musste kurz vor dem Spiel wegen einer Erkrankung passen. Mit den restlichen 3 Stammspielern und Oli, Robert und Christian als Ersatzspieler hatten wir gegen Langenberg keine Chance. Lediglich Robert konnte sein Einzel gewinnen. In den restlichen Spielen wehrten wir uns nach Kräften, kamen aber für weitere Punkte nicht in Frage.

Damit kann man unseren Saisonstart als missglückt bezeichnen. Es wird in dieser Saison nicht viele Spiele geben, in den wir Punkte gegen den Abstieg sammeln können. In den ersten beiden Spielen haben wir diese Chance nicht genutzt.

Das nächste Spiel gegen Elsen findet nach Heimrechttausch in Schloß Neuhaus statt und zwar am

Samstag, 20.09.2008 bereits um 14.30 Uhr.

M.K.


Herren Kreisliga, 02.09.2008
TV Geseke III - TSV Schloß Neuhaus II 4:9

Auch dieser zweite Saisonsieg fiel eher in die Rubrik Arbeitsieg. Trotz einer 6:0-Führung kam zwischendurch noch einmal Spannung auf. Bemerkenswert waren an diesem Tage noch unsere neue Nummer zwei Susanne, die an diesem Tag ungeschlagen blieb und mein Spiel gegen Sterr, wo ich nach einen 3:9-Rückstand im ersten Satz erst wieder zum 0:1 im dritten Satz einen Zähler abgab.

TSV-Punkte: R. (S.) Struck (gegen Büker und Beklas), Kroker (gegen Sterr und Wieneke), Joachim (gegen Beklas), Neisemeier (gegen Wieneke), Joachim/Kroker (gegen Büker/wieneke), R. (S.) Struck/Neisemeier (gegen Menge/Münstermann) und D. Struck/Hartmann (gegen Beklas/Sterr)

C. Kroker


Herren-Kreisklasse, 27.8.2008
TSV Schloß Neuhaus III - SV Heide  9:3

Liebe Liebenden,

Schon längst sollten hier meine Zeilen stehen,
ja, ich muss sagen, schön wäre es gewesen.
Doch nun ist die Zeit gekommen,
habe den Olymp des Spielberichters erklommen.

Die Zeit des Trainings war zu Ende,
nicht, dass ich dies so schade fände.
Heide kam zu uns in die Halle,
gingen uns dort in die Falle.
Die Doppel bis auf eins knapp gewonnen im fünften Satz,
da war für schöne Spiele nicht wirklich noch Platz.
Die Einzelpunkte kamen und gingen,
die Punkte sich im Netz des TSV fingen.
So waren wir bald am Ziel
Der Sieg mit 9:3 zu unseren Gunsten ausfiel.
Das nächste mal wird?s besser und ihr könnt es lesen
So, dass wäre es für heute erst einmal gewesen.

Ach ja,
Heide sei Dank für Spielverlegen
Das war für uns ein rechter Segen!


Herren-Kreisliga, 30.8.2008
TSV Schloß Neuhaus II - GW Paderborn III 9:3

 
Trotz des relativ klaren Sieges war dies ein holpriger Start in die neue Saison. Das spielerische Potenzial lässt noch viel Luft nach oben und gegen andere Gegner muss es auch abgerufen werden.

TSV-Punkte: Joachim (gegen Hilsmann und Schütt), Neisemeier (gegen Kogan und Meier), Kroker (gegen Meier), D. Struck (gegen Duhe), Hartmann (gegen Hentze), Joachim/Kroker (gegen Meier/Kogan), R. Struck/Neisemeier (gegen Schütt/Hilsmann)

C. Kroker